Mitten im Leben: Sterben, Tod und Auferstehung

Ausstellungsraum Sarg

Anfang des Jahres besuchten die katholischen Schülerinnen und Schüler des Kurses 9a und 9d mit ihrer Kurslehrerin Frau Jeremias im Rahmen der Unterrichtseinheit „Mitten im Leben: Sterben, Tod und Auferstehung“ das Sarglager des Bestattungshauses Heine in Finnentrop Bamenohl.

„Der Tod gehört nun mal zum Leben“ so Bestatterin Frau Ullrich, die uns über die Bestattungspflicht in Deutschland aufklärte und uns einen Einblick in ihren Beruf als Bestatterin gab und uns über die verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten informierte. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 9 hatten zudem die Möglichkeit sich verschiedene Särge und Urnen anzuschauen und somit auch die Gesamtkosten eine Bestattung zu erfahren. Darüber hinaus veranschaulichte uns Frau Ullrich, dass im Beruf als Bestatter viel Feingefühl erforderlich ist, wenn man mit den Angehörigen in Kontakt tritt und auch selbst immer wieder berührt wird. Zum Abschluss schauten wir uns noch einen Leichenwagen an.

An dieser Stelle nochmals einen großen Dank an Frau Ullrich für die Zeit und die ausführliche Beantwortung der Fragen.