Herzlich Willkommen

Challenge Day 2019

Challenge Day 2019

Es ist schon gute Tradition an unserer Schule, dass sich alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 wenige Wochen nach Schuljahresbeginn zum „Challenge Day“ in der Dreifachturnhalle treffen.

An diesem Tag haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit verschiedene Herausforderungen gemeinsam als Klasse zu bewältigen.

Die Schülerinnen und Schüler sollen an diesem „Tag der Herausforderung“ ihre eigenen Grenzen in verschiedenen Situationen austesten und Bewegungsaufgaben gemeinsam lösen. Da die „5er“ zu diesem Zeitpunkt erst seit kurzem zusammen unsere Schule besuchen, geht es in erster Linie um die Entwicklung und Förderung der Klassengemeinschaft.

Bei dem durch die Sportfachschaft organisierten Challenge Day halfen auch in diesem Jahr wieder die Sporthelfer der Jahrgangsstufe 8-10. Ihre Aufgabe war es, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 an den einzelnen Stationen zu betreuen. Sie halfen bei Problemen und gaben Tipps und Hilfestellungen bei der Bewältigung der Aufgaben, so dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler positive Erfahrungen machen konnten.

Der Challenge Day besteht insgesamt aus acht verschiedenen Stationen, die von den einzelnen Klassen in einer festgelegten Reihenfolge nacheinander durchlaufen werden. Auf der Wackelmatte mussten die Schülerinnen und Schüler versuchen die Balance zu halten und beim Kaminklettern kletterten sie durch zwei senkrecht stehenden Weichbodenmatten nach oben. Bei einem Mutsprung wurden die Kinder an den Ringen nach oben gezogen und konnten sich aus einer selbst gewählten Höhe fallen lassen, an Lianen schwangen sie wie Tarzan durch die Lüfte und an hintereinander aufgebauten Reckstangen erprobten sie ihre Gleichgewichtsfähigkeit. Eine auf Barren errichtete hohe Ebene musste die Schülergruppe versuchen, vollzählig gemeinsam zu erklimmen und auf den Pedalos sowie an dem langen Springseil konnten sie ihre Koordinationsfähigkeit erproben.

Sportlehrer Martin Link zeigte sich zufrieden: „Ich glaube die Schülerinnen und Schüler hatten heute einen tollen Nachmittag, an dem sie ihre Bewegungsfreude ausleben und eigene Grenzen austesten konnten und auch für die anwesenden Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer ist dieser Tag sehr interessant im Hinblick auf Beobachtungen zum sozialen Klassengefüge.“

Zum Seitenanfang