Herzlich Willkommen

Mäusefallen schlagen an der Gesamtschule zu

Kiga Ostentrop Besuch

Die 7. Klassen der Gesamtschule Finnentrop bauen aus Mäusefallen Autos.

In Kleingruppen von 2-3 Mitgliedern planen die Schüler ihre Mäusefallenautos und setzten ihre Ideen im Unterricht um. Das Ziel dieses Projektes ist ein Rennen in der letzten Unterrichtsstunde vor den Sommerferien, bei welchem das Klassensiegerteam ein Preis gewinnt. Damit alle Teams die gleiche Ausgangssituation haben, bekommen sie von der Lehrperson, Frau Isabel Hof, eine Mäusefalle. Zu Beginn ist beschlossen worden, dass die Mäusefallenautos ohne Elektronik fahren müssen. Zudem dürfen nur Materialien genutzt werden, welche sonst auch auf dem Schulgelände erlaubt sind. Die Schülergruppen müssen sich Gedanken machen, wie sie ihr Auto in Bewegung bekommen.

Nicht nur die Schüler der 7.Klassen haben großen Spaß am Bau der Mäusefallenautos, sondern auch die kleinen Besucher aus dem Kindergarten Ostentrop. Auf Einladung der Gesamtschule, die ebenso wie der Kindergarten Ostentrop im MINT (Mathe-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) Netzwerk ist, besuchten die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen den Technikunterricht der Gesamtschule. Die Kindergartenkinder haben in zwei Stunden mit den Gesamtschülern geplant, gebaut und getestet. Auf der einen Seite begeisterte Gesichter der gespannten Kindergartenkinder und auf der anderen Seite erfreute und motivierte Schüler der Gesamtschule, welche den Kindergartenkindern zeigen möchten, dass man aus einer Mäusefalle ein Auto bauen kann. Unterschiedliche Phasen konnten die Kinder miterleben. Von der Planung, über das eigentliche Bauen an den Fahrzeugen bis hin zur Probefahrt, welche nicht immer geglückt ist. Eine tolle gemeinsame Zeit.

Kiga Ostentrop Besuch02

 

Artikel von Isabell Hof

Zum Seitenanfang