Mädchenschulmannschaft ist Kreismeister

 Mannschaftsfoto Maedchen

Bei der erstmaligen Teilnahme am Fußball-Wettbewerb von „Jugend trainiert für Olympia“ haben unsere 10 Mädels beim sogenannten „DFB-Cup“ der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2002-2004) in überzeugender Manier und völlig verdient den ersten Platz unter den 6 teilnehmenden Schulen erreichen können.

Somit dürfen sich die Mädchen im genannten Wettbewerb Fußballkreismeister 2014 nennen.

 

Ausgetragen wurde der Wettbewerb auf der Sportanlage des FSV Helden. Günter Schulte, Lehrer an der St. Ursula Realschule Attendorn, organisierte das Turnier. Unterstützt von vielen Schülern aus den Klassen 9 und 10 seiner Schule, die die Aufgaben der Wettkampfrichter und Schiedsrichter übernommen haben, wurde das Turnier am Freitag, 04.04.2014, durchgeführt. Betreut wurde unsere Mannschaft von Sportlehrer Michael Hesener.

Der DFB-Cup besteht aus zwei Teilen. Zuerst müssen sich die gegnerischen Mannschaften in einem Technik-Wettkampf miteinander messen. Alle Spielerinnen eines Teams müssen einen Dribbelparcous, eine Passübung und einen Torschusswettkampf absolvieren. Der Sieger hieraus geht dann im zweiten Teil, einem Spiel 7 gegen 7, mit einem 1:0 ins Spiel. Bei einem Unentschieden steht es zu Beginn 1:1.

Gespielt wurde bei den Mädchen in zwei 3er-Gruppen. Unsere Gegner in dieser Vorrunde lauteten „Städtisches Gymnasium Olpe“ und „Rivius Gymnasium Attendorn“. Nachdem es in beiden Spielen nach den Technikübungen 1:1 gestanden hatte, drehte unsere Mannschaft in den Spielen auf und gewannen gegen das „Städtische“ mit 4:1 und gegen das „Rivius“ mit 5:1. Mit diesen beiden Siegen erreichten wir Platz 1 in unserer Gruppe und qualifizierten uns für das „Endspiel“ gegen den Sieger aus der Parallelgruppe. Hier war die St. Ursula Realschule unser Gegner. Bereits bei den Technikübungen war zu erkennen, dass wir große Chancen auf den Kreismeistertitel hatten. Wir gingen mit 1:0 in das entscheidende Spiel, in dem wir weitere drei Tore erzielen konnten und somit insgesamt mit 4:0 gewannen. Hervorzuheben ist, dass unsere Mannschaft in keinem Spiel ein Gegentor zugelassen hat, so dass wir mit Stolz behaupten können, dass wir verdient Kreismeister geworden sind. Unser Team hat unsere Gesamtschule Finnentrop großartig vertreten.

Durch diesen Erfolg werden wir am 09.05.2014 den Kreis Olpe bei den Bezirksmeisterschaften vertreten. Wir treten hier gegen die anderen Sieger der Kreise aus dem Regierungsbezirk Arnsberg auf der Sportanlage in Iserlohn-Dröschede an. Wir sind gespannt, wie wir bei diesem weiteren Vergleich abschneiden werden.