Landessportfest der Schulen – Mädchen-Fußball-Schulmannschaft WK III

Maedchen Mannschaft

Am 22.10.14 nahm die Mädchen-Fußball-Schulmannschaft an den Kreismeisterschaften innerhalb des Wettbewerbs „Landessportfest der Schulen“ teil. Leider mussten sich unsere Mädchen knapp der Schulmannschaft der St. Ursula Realschule geschlagen geben.

 

Gegner waren die die „Hanseschule Attendorn“, das „Gymnasium Maria Königin“, das „Städtische Gymnasium Olpe“ und die „St. Ursula Realschule Attendorn“.

Wir starteten mit einem überzeugenden 4:1 Sieg gegen das Gymnasium Maria Königin. In Spiel 2 verzweifelten wir an dem „Tormädchen“ des Städtischen Gymnasiums Olpe. In den gesamten 20 Minuten spielten wir nur auf das gegnerische Tor, mussten aber immer wieder mit ansehen, wie wir die besten Chancen leichtfertig ausließen oder das Tormädchen in bravuröser Manier die Bälle hielt. Fast hätten wir das Spiel sogar noch verloren, als der Gegner einmal einen Konter setzte und ein Mädchen alleine auf unser Tor zulief. Somit ging das Spiel „nur“ 0:0 aus und wir mussten uns mit dem Unentschieden zufrieden geben. Gegen die Hanseschule Attendorn gab es wieder einen souveränen 3:0 Sieg, welcher jedoch deutlich höher hätte ausfallen müssen. Das letzte Spiel des Tages gegen die St. Ursula Realschule war dann ein echtes Endspiel. Die Ursulinen hatten bis dahin alle Spiele gewonnen. Dies bedeutete für uns, dass wir das Spiel gewinnen mussten, um Platz 1 und die Kreismeisterschaft zu erreichen. In einem Spiel mit deutlich mehr Ballbesitz und einer Mehrzahl an Chancen, mussten wir uns 0:1 geschlagen geben. Eine der wenigen Tormöglichkeiten wurde von den Ursulinen genutzt. Somit wurde die St. Ursula Realschule in der WK III Kreismeister und wir wünschen dem Team für die Bezirksmeisterschaften im nächsten Halbjahr viel Erfolg.

Hervorzuheben bleibt für unser Team, dass es die jüngste Mannschaft gewesen ist und nur ganz knapp den Turniererfolg verpasst hat. Spielberechtigt waren Spielerinnen der Jahrgänge 2001 bis 2003. Fünf unser Mädchen gehörten dem Jahrgang 2002 und fünf sogar dem Jahrgang 2003 an. Dazu im Vergleich waren alleine 6 Mädchen der Ursulinen bereits im Jahr 2001 geboren, so dass sie einen körperlichen Vorteil gegenüber unseren Spielerinnen hatten. Mit diesem Wissen werden wir optimistisch im nächsten Jahr wieder antreten und versuchen den Turniersieg an die Gesamtschule Finnentrop zu holen.

 

 

Mannschaftsfoto

Von links nach rechts:

Rahinatou Abdoulaye Moumouni (7a, 3 Tore), Aysenur Civelek (7d, 1 Tor), Maria Testa Camillo (7c, 1 Tor), Hanna Rademacher (6c), Angelina Sabani (5b), Jolina Henke (6a, 1 Tor), Sophie König (6b), Nadja Danz (6c), Greta Schmidt-Holthöfer (5b), Chantal Pieper (7c)